Vorträge im Lehmhaus

Die Volkshochschule in den Merian Gärten

 
Die Volkshochschule in den Merian Gärten

In Zusammenarbeit mit den Merian Gärten präsentiert die Volkshochule beider Basel Vorträge aus den Bereichen Natur, Pflanzen und Umwelt im Lehmhaus. Diese Saison geht es um besondere Wälder der Schweiz.

Besondere Wälder der Schweiz

Vortragsreihe

Wälder bedecken etwa einen Drittel der Fläche der Schweiz, sie prägen unsere Landschaft und erhöhen die Lebensqualität. Sie sind jedoch mehr als eine Vielzahl von Bäumen auf einer grösseren Fläche mit einem charakteristischen Klima. Besonders ursprüngliche Wälder – oder gar Urwälder ohne menschlichen Einfluss, welche wir auch in der Schweiz finden – zeichnen sich durch eine grosse Biodiversität aus und bieten zahlreichen Lebewesen ein Zuhause. Ebenso spielen im Volksglauben sagenhafte Baumorte eine bedeutende Rolle, wo «Baumgeister» in Erscheinung treten und auf einen traditionsreichen Baumkult hinweisen.

Dienstag 7. Mai 2019, 18:30-19:45 Uhr 
Aletschwald – vom überalterten Nutzwald zum Naturerlebnis 
Laudo Albrecht, dipl.phil., Biologe, Leiter Pro Natura Zentrum Aletsch

Dienstag, 14.Mai 2019, 18:30-19:45 Uhr
Bödmerenwald – einer der urtümlichsten Wälder der Alpen 
Peter Steiger, dipl.Ing., Landschaftsarchitekt

Dienstag., 21.Mai 2019, 18:30-19:45 Uhr 
Le Theusseret – ein Naturwaldreservat am Doubs 
Urs Tester, Dr., Biologe, Pro Natura

Dienstag, 28. Mai 2019, 18:30-19:45 Uhr
God da Tamangur – Arven auf dem Weg vom Kulturwald zum Urwald 
Peter Brang, Dr., Dipl. Forsting. ETH, Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL

Dienstag., 4.Juni 2019, 18:30-19:45 Uhr
Vom Wald zum Baum – Mythische Baumorte der Schweiz 
Kurt Derungs, Dr., Ethnologe

Informationen

Termine: Dienstag, 7./14./21./28. Mai und 4. Juni, 18.30 – 19.45 Uhr

Anmeldung:  www.vhsbb.ch oder 061 269 86 66

Kosten: CHF 106 (ganze Reihe) oder CHF 25 (einzelne Vorträge, Abendkasse)

Ort: Lehmhaus