Blütenspaziergang im Juli

Der Julispaziergang startet in der angenehm schattigen Clematissammlung. In Blüte können Sie hier Clematis hexapetala, C. 'Perle d'Azur', C. 'Minuet', C. pitcheri, C. 'Juuli' und viele mehr bewundern. Ein weiteres Muss in dieser Ecke ist der Silberhang, an welchem zahlreiche Lavendel mit ihrem Duft und der silberblauen Farbe betören. Dazu passend gibt es auch im Nutzpflanzengarten viele blühende und zum Teil auch duftende Schönheiten. Um nur einige zu nennen: Flachs (Linum usitatissimum), Skorpionsschwanz (Scorpiurus muricatus), Granatapfelbaum (Punica granatum), Ziest (Stachys officinalis) und Acker-Rittersporn (Consolida regalis). Vom Nutzpflanzengarten her sollten Sie einen kleinen Abstecher zum Wasserbecken mit Blick zur Villa machen. Hier stehen mehrere Kübel mit Korallensträuchern (Erythrina crista-galli).

Nehmen Sie nun den Weg durch das kleine Wäldchen und folgen Sie dem Iris-Hang bis zum zweiten kleinen Pfad der rechts nach Oben führt. Wer diesem folgt, schlendert zu Beginn unter dem Blätterdach eines Blasenbaums (Koelreuteria paniculata) durch. Dieser schmückt sich momentan mit feinen gelben Blüten. Im Hang selber präsentieren zahlreiche Taglilien (Hemerocallis) ihr Farbenspiel so wie eine grosse Gruppe Rostfarbiger Fingerhut (Digitalis ferruginea). Oberhalb des Hanges geht es weiter geradeaus dem Weg folgend bis zu den Schmetterlingsblütlern. Etwas versteckt kann hier blühendes Römisches Süssholz (Glycyrrhiza echinata) entdeckt werden, sowie die bei Käfern beliebte Bromelienblättrige Edeldistel (Eryngium bromeliifolium) und der skurrile Graue Bergfenchel (Seseli gummiferum).

Wandern Sie weiter auf dem Hochplateau, finden Sie im Trockenbiotop die letzten auffälligen Wiesenblüten. Durch diese Wiese gelangen Sie zur Abzweigung Richtung Rhododendrontal wo die Funkien (Hosta) blühen. Sehr hübsch anzusehen ist ausserdem der Schlangenbart (Ophiopogon planiscapus 'Nigrescens'). Wer noch nicht genug hat, kann nun dem Dyych entlang bis zur Orangerie wandern. Der Arzneipflanzengarten wartet mit Blüten in allen Farben und Formen auf und haben Sie sich schon mal darauf geachtet, wie der Flor von verschiedenen Gemüsen aussieht? Hier werden Sie fündig!

Waldrebe (Clematis hexapetala)
Skorpionsschwanz (Scorpiurus muricatus)
Rostfarbiger Fingerhut (Digitalis ferruginea)
Taglilie (Hemerocallis 'Crestwood Lucy')
Korallenstrauch (Erythrina crista-galli)
Lavendel (Lavandula angustifolia 'Irene Doyle')
Bohne 'Odessa'