Was machen wir überhaupt?

Dyychwoche Tag 3

Es ist unser dritter Tag in den Merian Gärten. Wir reden immer davon, dass wir den Dyych verbessern - doch was heisst denn überhaupt verbessern? Heute erklären wir in drei Schritten, was wir genau machen:

1. Als erstes nehmen wir lange Weidenäste, legen sie auf einen Stapel und binden sie mit Kokosschnur zusammen. Diese Bündel nennt man Faschinen.

2. Wir nehmen die alten Faschinen aus dem Dyych heraus und begradigen das Ufer mit Schaufeln und Spaten.

3. Die neuen Faschinen legen wir ans Ufer und befestigen sie mit Holzstäben, die wir mit dem Hammer einschlagen. Danach füllen wir den leeren Raum zwischen den Faschinen und dem Ufer mit Kies auf.

Wir sind jetzt schon drei Tage hier in den Merian Gärten. Wir sind immer noch motiviert und geistig fit, aber wir spüren langsam die körperliche Anstrengung. Nach wie vor macht es uns aber sehr Spass!

Während der Dyychwoche berichtet die Klasse hier jeden Tag von ihren Erfahrungen. 

Bericht Tag 1 Bericht Tag 2