Baustelle im Bauerngarten

Sumpf statt Gemüse… Zurzeit brummt der Bagger im Bauerngarten. Wir setzten nämlich die im letzten Winter begonnenen Arbeiten fort und bauen eine Drainage ein.

Dazu heben wir die Beete komplett aus. Anschliessend füllen wir eine 20 Zentimeter dicke Schicht Rundkies ein, decken diese mit Vlies ab und füllen die Beete wieder mit Humus auf. Das Wasser sollte dann, wie in einem Sickerbecken, in die Kiesschicht ablaufen und dort langsam in den Boden versickern. Das Vlies verhindert, dass die Nässe zurück in die Erdschicht aufsteigt.

Gemüse hat gar nicht gerne nasse Füsse. In den letzten Jahren machte stehendes Wasser den Pflanzen im Bauerngarten zu schaffen. Das sollte nun besser werden. In der Abschnitt, der letzten Winter bearbeitet wurde, wuchs das Gemüse diesen Sommer deutlich kräftiger und auch die Erde blieb schön locker.

Bis Weihnachten sollten die Bauarbeiten abgeschlossen sein und die Beete wieder hergestellt. Im neuen Jahr werden wir dann noch die Wege erneuern. Im nächsten Winter folgt dann der nächste Abschnitt.