-

Der Weihnachtsbaum wird eingerichtet

Heute haben wir wieder den grossen Weihnachtsbaum in den Merian Gärten aufgestellt. Vor der Villa Merian steht auch dieses Jahr ein sechs Meter hoher Tannenbaum, der geschmückt werden will. Die Grunddekoration mit Weihnachtskugeln und Materialien aus den Merian Gärten wie Waldreben-Girlande, Tannenzweige, Äpfel und Haselnusskränzli haben wir bereits aufgehängt. Nun kommen Sie zum Zug.

Vom 1. Advent bis Weihnachten dürfen unsere Besucherinnen und Besucher eigenen Baumschmuck mitbringen, um sich selbst und anderen eine Freude zu machen. Schnur und Draht stehen bereit, jeder darf seine Dekoration selber aufhängen. Machen Sie mit! 

-

12 neue "Gärtchen" fürs Lehmhaus

Heute bekam das Lehmhaus neue Hingucker: Insgesamt hat das Gärtner-Team 12 Töpfe in verschiedenen Grössen und Formen bepflanzt. Das Gärtner-Team hat für jeden Topf einen idealen Platz ausgesucht und die Töpfe dann mit Erde befüllt. Die bereits im Vorfeld ausgewählten Pflanzen wurden auf die Töpfe aufgeteilt und vorplatziert. Ein letzter prüfender Blick vom Gärtner-Team wird gefolgt vom Ausgraben der ersten Löcher mit der Gartenschaufel. Sowohl Setzlinge wie auch Zwiebeln werden vom Gärtner-Team in die Löcher eingepflanzt und von Hand mit Erde bedeckt. Zum Abschluss erhalten die Pflanzen ihren ersten Wasserguss in ihrem neuen Zuhause.

Die Pflanzen in jedem Topf wurden nach bestimmten Kriterien ausgewählt und aufeinander abgestimmt. Übers ganze Jahr hin, kann man sich nun in jedem Topf an etwas Farbigem und z.T. Blühendem erfreuen. Nebst dem schönen Erscheinungsbild, werden manche der Pflanzen zukünftig auch bei den Angeboten für Schulklassen direkt eingesetzt.

neue Töpfe beim Lehmhaus
neue Töpfe vor dem Lehmhaus
-

Frisch aufgeblüht

farbenprächtige Fuchsienblühte

Die kühle Herbsluft umhüllt einen und an der Inneseite vom Kelchblatt der Fuchsia magellanica ‘Arauco’ hängt noch ein Wassertropfen vom Morgentau. Erfreuen Sie sich beim nächsten Herbstspaziergang im Rododendrontal an diesen speziellen, farbenprächtigen Blüten. 

Diese Fuchsie kommt ursprünglich aus Chile (Arauco). Bei der Namensgebung scheint es noch Unklarheiten zu geben. So findet man auch die Variante Fuchsia magellanica var. arauco oder die Kombi aus beidem Fuchsia magellanica var. ‘Arauco’

 

 

 

-

Am Sonntag ist HerbstGartenZeit!

Herbst ist Pflanzzeit! An der HerbstGartenZeit, unserem beliebten Pflanzenmarkt in Zusammenarbeit mit ProSpecieRara, bekommen Sie alles was Sie jetzt im Garten oder auf dem Balkon pflanzen können. Entdecken Sie ein breites Angebot an Wintergemüse-Setzlingen sowie Blumenzwiebeln, Obstbäumen, Beerensträuchern, Blütenstauden, Kräutern und Saatgut - darunter seltene ProSpecieRara-Sorten und das meiste in Bio-Qualität.

Der Markt findet am Sonntag, 20. September 2020 von 10 bis 17 Uhr in den Merian Gärten statt, aufgrund der Corona-Massnahmen ohne das übliche Begleitprogramm. Mehr unter www.herbstgartenzeit.ch

-

Bild der Woche

Landsommer in den Merian Gärten: Die Naturschutzwiesen blühen jetzt besonders schön! Wildbienen, Hummeln, Schwebefliegen und Käfer aller Art tummeln sich in dem reichen Blütenangebot und es duftet nach Thymian und Johanniskraut. 

 

-

Frisch aufgeblüht

Hemerocallis 'Little Big Man'

Im Irishang und seiner Umgebung erblühen zur Zeit die Taglilien (Hemerocallis). Zwar sind die Einzelblüten dieser Stauden nur für einen Tag geöffnet (daher auch der Name), infolge der von einer Pflanze ausgebildeten Blütenmasse, sowie ihrer Farbenpracht und Leuchkraft, sind sie aber kaum zu übersehen.

 

-

Frisch aufgeblüht

Von Insekten umschwirrt und in einem fantastischen Blau, leuchten die Blüten der Französischen Säckelblume (Ceanothus x delilianus 'Henri Desfossé') bereits von Weitem über den Silberhang. Sogar der ebenfalls gerade aufblühende Lavendel tut dem keinen Abbruch.

Die Pflanze ist übrigens nicht mit dem Flieder verwandt, auch wenn es auf den ersten Blick so aussehen mag.

-

Fledermausnacht auf August 2021 verschoben

Aufgrund der Situation rund um das Coronavirus haben wir gemeinsam mit unserem Partner Pro Chiroptera entschieden, die geplante Fledermausnacht in den Merian Gärten um ein Jahr zu verschieben. 

Neu findet der Anlass am letzten Augustwochenende 2021 statt. Der Anlass am 28. August 2020 wird nicht durchgeführt.  

Merken Sie sich also schon mal das Wochenende vom 28./29. August 2021 vor! Es erwartet Sie eine spannende Nachtexkursion, auf der Sie zusammen mit Fachleuten Fledermäuse aufspüren. Und bis es eindunkelt gibt es für Klein und Gross viel über Fledermäuse zu erfahren, leckere Verpflegung und gute Gesellschaft am offenen Feuer. 

Fledermausnacht 2021
-

Gartenfreuden

Leuchtendes Grün, frisch gemähter Rasen, Blüten die bald aufgehen, sanfte Farben im Rhododendrontal, kräftige Wiesen, Regentropfen und Morgenlicht: das erfreut uns im Moment. Die Fuchsien werden nach und nach aus dem Gewächshaus an ihren Sommerstandort gebracht. Und, schwer über das Internet zu transportieren, aber wir versuchen es  - der Duft im Silberhang hinter den Gewächhäusern ist unglaublich schön, es riecht nach Lavendel und mediterranen Kräutern, es hat was Würziges und gleichzeitig Liebliches und erinnert an Ferien in Südfrankreich...

Wir freuen uns, Sie schon in wenigen Wochen wieder in den Gärten zu begrüssen, dann können Sie sich selbst ein Bild davon machen! 

(Von unserem Team vor Ort fotografiert)

-

Gartenfreuden

Gartenfreuden heute mit Blick in die Anzucht - hier vermehren wir im Jahr tausende von Pflanzen über Samen oder als Steckling. Im Frühjahr ist Hochsaison im Gewächshaus! 

In der Irissammlung fangen immer mehr Sorten an zu blühen, auch der Silberhang entwickelt sich prächtig. Wir mähen den Rasen, setzen und säen und jäten und pflegen, damit die Gärten so schön sind wie gewohnt wenn wir bald wieder öffnen können. Und: die Mauersegler sind zurück! Sie verbringen den Winter in Afrika und treffen jedes Jahr pünktlich auf Anfang Mai zum Brüten in den Merian Gärten ein. 

(Von unserem Team vor Ort fotografiert)